07.08.2022

Unterstützung beim OstseeMan

Es ist fast schon Tradition geworden, seit 2002, so lange der OstseeMan in Glücksburg besteht, unterstützen unsere Helfer bei der Durchführung. Nach zwei Jahren Zwangspause findet der in der Triathlonwelt äußerst beliebte OstseeMan endlich wieder statt. In diesem Jahr wurde Glücksburg zum Austragungsort der Deutschen Meisterschaft in der Langdistanz Einzel und lockte damit die Elite unter den Triathleten in den hohen Norden.

Für uns fängt es schon am Donnerstag vor der Veranstaltung an, mit dem Aufbau der Beleuchtung des Platzes auf dem die Fahrräder stehen. In diesem Jahr kam noch hinzu, dass auf dem Platz beim Glücksburger Yachtclub auch Scheinwerfer zum Ausleuchten des Platzes aufgestellt werden mussten, da dieser Platz für kurze Zeit als Wohnmobilstellplatz umfunktioniert wurde. Dann fuhren wir zum Grandplatz an der Uferstraße und wandelten diesen in einen Parkplatz um. Anschließend holten wir die Pylonen in Bockholm , die wir am Sonntag benötigten und fuhren wieder zurück zur Unterkunft.

Während des Veranstaltungstages am Sonntag, den 07.08.2022 trafen wir uns um 04.00 Uhr mit 10 Helfern in der THW Unterkunft in Sörup, um die ersten Aufgaben zu erledigen. Wieder wurden auf einem Teil der Radstrecke Pylonen aufgestellt, um den Kraftfahrzeugverkehr von den Sportlern zu trennen. Zwei Helfer fuhren zum Grandplatz und betätigten sich als Parkplatzeinweiser.

Der erste Fahrradfahrer kam schon um 07.40 Uhr an unserem Kontrollpunkt vorbei. Wie gewohnt soll alles reibungslos klappen und unsere Aufgabe bestand darin, die Autofahrer anzuhalten, damit die Radsportler ungehindert den Spurwechsel vornehmen konnten. 

Nachdem wir gegen 16.00 Uhr Bescheid bekamen, dass alle Radfahren durch sind, haben wir die Pylonen wieder eingesammelt und in Bockholm abgegeben. Danach war unsere Unterstützung beendet und wir konnten den Heimweg antreten. Der stellvertretende Ortsbeauftragte Haiko Petersen bedankte sich herzlich bei den Einsatzkräften und lobte das Engagement für den OstseeMan.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: