23.02.2021

Unterstützung beim Brand in Fahrensodde

Ein Großbrand in Flensburg-Mürwik führte zu einem Folgeeinsatz von den THW-Ortsverbänden Flensburg, Schleswig, Husum und Sörup. Die ehemalige Flugzeughalle am Flensburger Jachthafen Fahrensodde stand in Flammen.

In dem Gebäude waren u. a. sechs Boote und drei Oldtimer untergebracht.

Mit vereinten Kräften unterstützte das THW die Feuerwehr. Der Ortsverband Flensburg leitete den Einsatz des THW. Die Husumer und Schleswiger Kameraden rückten mit der Fachgruppe Räumen an. Für das THW Sörup bestand die Einsatzaufgabe darin mit der mobilen Tankstelle vor Ort die Fahrzeuge und die Pumpen mit Kraftstoff  nachzutanken.

Nach 13 Stunden konnte der Einsatz für den Ortsverband Sörup erfolgreich beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: