01.02.2021

THW im Corona-Einsatz

Seit es die ersten Corona-Impfungen in Schleswig-Holstein gibt, ist das THW Sörup beim Transport des Impfstoffes eingebunden.

Früh morgens irgendwo in Schleswig-Holstein. Die Einsatzkräfte vom THW Sörup fahren mit ihrem Einsatzfahrzeug zum Zentrallager für die Impfstoffe. Dort warten sie auf die morgendliche Einweisung und die Übergabe der Impfstoffe, die sie dann an Impfzentren in Schleswig-Holstein ausliefern werden.

 

Wo es hingeht, wissen sie noch nicht. Aus Sicherheitsgründen kommen verschiedene THW-Ortsverbände mit unterschiedlichen Zeiten und Zielen im ständigen Wechsel zum Einsatz. Im Anschluss an die Einsatzbesprechung stehen die Routen fest und die Materialien werden an die Fahrzeugbesatzungen übergeben.

 

Nachdem die Impfstoffe in den Spezialbehältern transportsicher in dem Einsatzfahrzeug verstaut sind, machen sie sich auf den Weg.

 

Es klappt alles reibungslos. Bei dem Ziel waren die Kontaktpersonen pünktlich vor Ort und die Impfdosen konnten ohne Probleme übergeben werden. Mit den leeren Transportbehältern und Übergabeunterlagen geht es zurück zum Zentrallager. Nachdem alles übergeben wurde, ist der Einsatz beendet und geht es zurück zum Ortsverband in Sörup..




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: