24.05.2021

Großbrand eines Schweinezuchtbetriebes

Auf dem Gelände eines Schweinezuchtbetriebes in Gelting brach am Pfingstmontag ein Feuer aus.

Hohe Flammen loderten am Pfingstmontag aus einer Kornhalle und einem Schweinestall auf dem Gelände eines Schweinezuchtbetriebes in Gelting, die schon von weitem zu sehen waren. Zur Brandursache war am Montag zunächst nichts bekannt.

An Feiertagen haben die meisten Leute frei und können sich entspannen. Ehrenamtliche beim THW engagieren sich in ihrer Freizeit oft bei Einsätzen – so auch am Pfingstmontag.  

Um ca. 17.00 Uhr wurde der THW Fachberater des OV Sörup zu einem ausgedehnten Gebäudebrand gerufen, um die Einsatzoption des THW zu besprechen. Um 18.30 Uhr verließ der Fachberater wieder die Einsatzstelle.

Kurz nach 20.00 Uhr ging der Vollalarm beim THW Sörup ein: Die Einsatzkräfte des THW rückten an und unterstützten die Feuerwehrkräfte. Das THW sorgte in den Nachtstunden für das Ausleuchten der Einsatzstelle, sodass alle Einsatzkräfte bei guter Sicht arbeiten konnten. Des Weiteren haben sie vor Ort die Kraftstoffversorgung sichergestellt. Zusätzlich wurde gegen 23.30 Uhr das THW OV Schleswig nachalarmiert. Die Schleswiger Kameraden rückten mit einem Notstromaggregat an, um die Belüftung im Schweinestall sicherzustellen. Bis 05.00 Uhr morgens dauerte das Ausleuchten an.

Um 16.00 Uhr trafen sich die Helfer wieder auf das THW Gelände in Sörup, um das Einsatzgerät zu säubern und die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit aller beteiligten Kräfte und Organisationen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: