02.11.2019, von Hannelore Meyer

Abnahme Leistungsabzeichen in Bronze und Silber

Am Sonnabend, den 02.11.2019 erwarben mehr als 40 Jugendliche aus 6 Ortsverbänden aus dem Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ihre THW-Leistungsabzeichen.

Los ging es mit der offiziellen Begrüßung durch den Ortsbeauftragten und einem gemeinsamen Frühstück bevor die Prüfungen starteten.

Nachdem die Jugendlichen die theoretischen Fragen beantwortet hatten, ging es direkt weiter zum praktischen Teil. Die Junghelferinnen und Junghelfer stellten ihr Können an sechs Stationen unter Beweis: Stiche und Bunde, Arbeiten mit Leitern, Kartenkunde, Holzbearbeitungswerkzeuge benennen, Schutzkleidung benennen und eine brennende Person mit einer Decke löschen. Auch Gruppenarbeit gehörte zum Leistungsabzeichen und diese bestand darin eine Leonardobrücke zu bauen.

Erschöpft aber glücklich waren die Teilnehmenden am Ende des Tages, als der Ortsbeauftragte die Urkunden und Abzeichen an die erfolgreich absolvierten Junghelferinnen und Junghelfer aushändigte.

Wir gratulieren unseren Junghelferinnen Alyssa Fehler und Hannah Plohmann sowie ihrem männlichen Kameraden Nis Jessen zum Bestehen des Bronzenen Leistungsabzeichens.  

Nicki Martens, Ortbeauftragter des THW Sörup, bedankte sich nach der Übergabe der Abzeichen und der Urkunden nochmals ausdrücklich bei allen Helfern, die tatkräftig zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Die hervorragende Suppe zur Stärkung in der Mittagspause bekamen wir von Edeka.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: